Heute sind wir in den Yosemite National Park gefahren. Nachdem wir 30 Dollar entrichtet hatten, folgte ein Stopp dem nächsten.

Heute hatten wir uns die Golden Gate Bridge auf das Programm gesetzt. Es War strahlend blauer Himmel, von daher sollte dem nichts in Wege stehen. Auf dem Weg dahin mussten wir aber nochmal durch San Francisco durch, also entschlossen wir uns die Kurven der Lombard Street mit dem Auto anzufahren. 

Danach versuchten wir noch einmal zu halten, aber heute war offensichtlich der Höhepunkt der Fleetweek, sodass hier keine Chance bestand. Also versuchten wir unseren ersten Halt an der Golden Gate Bridge, Fort Point, zu erreichen.

Heute Babe wir uns auf den Weg in die Innenstadt von San Francisco gemacht. Am ellenlangen Stau und den amerikanischen Kriegsschiffen im Hafen merkten wir schnell, dass irgendwas Besonderes ist. Ein Blick auf die Plakate verriet uns: Es ist Fleetweek und daß heißt, dass das amerikanische Militär so präsentiert,  was es hat.

Heute hatten wir wieder ca. sechs Stunden Fahrt vor uns. Aber auch hier bot sich ein abwechslungsreiches Programm, da wir den meisten Teil der Strecke auf dem historischen Pacific Coast Highway fahren würden.